Retreat im Wendland

Retreat im Wendland

Ab Herbst 2020 biete ich eine neue Möglichkeit der Stimm-, Atem- und Körperarbeit an:

Ein Retreat, bzw. eine Intensivzeit hier im Wendland.

Sie verbringen ein, zwei oder drei Tage im Wendland und nehmen in dieser Zeit Einzel-Unterricht bei mir. In einem für Sie individuell passenden Maß. Dadurch können Sie sich in einer Auszeit intensiv mit sich, Ihrer Stimme, Ihrem Atem und Ihrem Körper beschäftigen. Ihre ganz eigenen Befreiungs- und Stärkungs-Prozesse werden angestoßen, wiederholt, vertieft und verinnerlicht.

Im Einzel-Unterricht begleite ich Sie mit Übungen, evtl. auch Gesprächen, zu Ihrer Stimm- und Atemkraft. In der Zeit zwischen den Unterrichten können Sie in der weiten Wendland-Natur nachspüren, verdauen und Ihre neueroberte Freiheit und Stärke in sich verankern.

Als Beispiel:

Sie nehmen sich drei Tage Zeit.

Sie wohnen in einer schönen Unterkunft im Wendland, in der Nähe von Thunpadel (also Region Hitzacker-Dannenberg, nah an der Elbe).

In dieser Zeit kommen Sie vormittags für eineinhalb Unterrichtsstunden zu mir nach Thunpadel. Wir arbeiten an Stimme, Atem und Körper. Danach haben Sie Zeit zum Nachwirken lassen, Spazierengehen, ins Wasser der Elbe schauen, Mittagessen,….

Nachmittags kommen Sie wieder für zwei Unterrichtsstunden. Aufgetauchte Fragen können besprochen werden, Impulse, die sich in der Zwischenzeit vertieft haben, ins Bewusstsein gebracht werden. In wiederholenden und weiterführenden Übungen lösen Sie weitere Blockaden, die Ihren Atem und Ihre Stimme einschränken.

Abends haben Sie wieder freie Zeit, die Sie z.B. nutzen können, um die Kraniche im Wendland zu beobachten, Ihren eigenen Befreiungsprozessen zu lauschen, sich etwas zu notieren oder aufzuzeichnen – oder um einfach nur den Tag ausklingen zu lassen im schönen Hitzacker.

Wieviele Tage Sie Ihr Retreat machen wollen, können Sie individuell bestimmen.

Ebenso, wieviel Unterricht Sie bei mir nehmen wollen.

Termine, Uhrzeiten und Inhalte besprechen wir vorweg.